Occident Verlag
Home  •  Kontakt
 
>

Algemeine Lieferbedingungen

Algemeine Lieferbedingungen

1. Anwendbarkeit
1.1 Die folgenden allgemeinen Bedingungen beziehen sich auf alle Vereinbarungen und Geschäfte mit Occident V.O.F.. Diese Lieferbedingungen sind hinterlegt bei der Handelskammer in Tilburg unter Nummer 27.149293 und werden auf Anfrage kostenlos zugeschickt.
1.2 Diese Bedingungen erklären Sie für zutreffend, wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder ein Abkommen mit Occident V.O.F. schließen.
1.3 Diese Bedingungen können nur schriftlich geändert werden, wodurch alle übrigen Bedingungen unverändert bestehen bleiben.


2. Produktangaben & Vereinbarungen
2.1 Für alle angebotenen Produkte, Preise und Produktdaten gilt ein Änderungsvorbehalt. Occident V.O.F. behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, diese Daten zu ändern.
2.2 Die angegebenen Preise der angebotenen Produkten sind in Euro inklusiv MwSt..
2.3 Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn Occident V.O.F. den Auftrag angenommen hat. Occident V.O.F. behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen, die Bestellung abzulehnen. Wenn eine Bestellung abgelehnt wird, wird Occident V.O.F. das innerhalb von 7 Tagen mitteilen.
2.4 Occident V.O.F. ist berechtigt zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen eine dritten Partei hinzuzuziehen.


3. Zahlungen
3.1 Die Begleichung einer Rechnung einer Lieferung aus den Niederlanden muss innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Rechnungsdatum bezahlt zu werden. 
3.2 Eine Zahlung ist möglich mittels Paypal oder GiroPay.
3.3 Wenn Sie mit der Zahlung im Verzug sind, ist Occident V.O.F. berechtigt die Vereinbarung aufzuschieben oder zu widerrufen.


4. Lieferung
Die durch Occident V.O.F. angegebene Lieferfrist ist unverbindlich. Das Überschreiten der Lieferfrist gibt Ihnen kein Recht auf Schadenersatz und auch nicht das Recht Ihre Bestellung zu annullieren oder Ihre Vereinbarung zu widerrufen, es sei denn, dass die Überschreitung der Lieferfrist derartig ist, dass von Ihnen nicht verlangt werden kann, dass Sie die Vereinbarung einhalten. Im diesem Fall sind Sie berechtigt die Bestellung zu annullieren und die Vereinbarung zu widerrufen.


5. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Produkte bleiben Eigentum von Occident V.O.F. bis Sie Ihre Zahlungsverpflichtung erfüllt haben.


6. Beschwerden und Haftung
6.1 Wir bitten Sie bei Lieferung zu überprüfen, ob die gelieferten Produkten  mit Ihrer Bestellung übereinstimmen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Occident V.O.F. sobald wie möglich und auf jeden Fall innerhalb von sieben (7) Arbeitstagen darüber informieren.
6.2 Wenn festgestellt wird, dass die Produkte nicht in Übereinstimmung sind mit der Vereinbarung, hat Occident V.O.F. die Wahl die Produkte durch neue Produkte zu ersetzen oder den Rechnungsbetrag zu erstatten.
6.3 Wenn Sie ein Produkt nicht abnehmen möchten, haben Sie das Recht das Produkt innerhalb von sieben (7) Arbeitstagen nach Lieferung an Occident V.O.F. zurückzuschicken. Rücksendungen werden nur angenommen, wenn die Verpackung des Produkts unbeschädigt und die Plastikdichtung der Verpackung nicht gelöst ist. Die Rücksendekosten gehen auf Ihre Rechnung.


7. Bestellungen und Kommunikation
Wenn Bestellungen oder Mitteilungen bezüglich Bestellungen auf Grund von Störungen oder Fehlern der Kommunikationsmittel nicht richtig übermittelt werden, ist Occident V.O.F. nicht haftbar, ausgenommen wenn eine Absicht oder Schuld seitens Occident V.O.F. nachgewiesen werden kann.


8. Höhere Gewalt
Occident V.O.F. hat im Falle einer höheren Gewalt das Recht die Ausführung Ihrer Bestellung zu verschieben oder die Vereinbarung ohne rechtliche Vermittlung zu widerrufen, indem Occident V.O.F., ohne schadenersatzpflichtig zu sein, Ihnen dieses schriftlich mitteilt.
 
9. Persönliche Daten
9.1 Die durch Sie aufgegebenen persönlichen Daten werden verwendet, um den aus der Vereinbarung resultierenden Verpflichtungen, seitens Occident V.O.F., nachzukommen.
9.2 Ihre persönlichen Daten werden für das Senden von Werbung und Informationsmaterials nur mit Ihre Zustimmung verwendet.


10. Anwendbares Recht und zuständiger Richter
10.1 Bei allen Rechten, Verpflichtungen, Angeboten, Bestellungen und Vereinbarungen, auf die diese allgemeinen Lieferbedingungen anwendbar sind, gilt ausschließlich niederländisch Recht.
10.2 Alle Konflikte zwischen Parteien werden ausschließlich dem zuständigen Richter in den Niederlanden vorgelegt.

Occident Instagram Occident Facebook Occident RSS Mieke Mosmuller's blog

© 2019 Occident Verlag   •  Privacystatement   •  powered by ompria

>