Seminar mit Mieke Mosmuller in Berlin

AUGUSTINUS UND DER MANICHÄISMUS

Seminar und Vortrag in Berlin mit Mieke Mosmuller

Im Übergang von Plato zu Aristoteles sehen wir die Verwandlung der Mysterienweisheit in Philosophie und Logik. Im Leben von Augustinus wird der Übergang gemacht von einem esoterischen kosmischen Christentum im Manichäismus, zu einem Bekennen, im Innern der Seele, zu dem Glauben an Christus. Dieser Glaube, der zu einer Ohnmacht der Geisterkenntnis führt, gibt die Richtung für das Dogma von Glauben und Erkenntnis der katholischen Kirche an.

'Man möchte sagen, der Mensch, der aus den Men­schenkräften selber heraus zu einem Zusammenleben mit der geistigen Welt kommen will, stand wirklich in einer faustischen Gestalt schon dem Augustin gegenüber (...) Das Urteil war gefällt, daß ein solcher Mensch als ein böses Glied vom Strome der Mensch­heit abfallen müsse, der in einer solchen Weise aus seinen eigenen Kräften heraus zu den Geheimnissen des Daseins kommen wolle.' (Rudolf Steiner, GA 65)

In diesem Seminar werden wir uns vertiefen in diesen Übergang von Manichäismus in den abstrakt werdenden Glauben an Gott.

22Zaterdag
&
23Zondag
April
2017
Spreker

Mieke Mosmuller

Tijd
Zaterdag 22 & Zondag 23 April 2017 Samstag: Seminar: 15.00 - 18.00 Uhr. Vortrag: 20.00 - 21.30 Uhr / Sonntag: Seminar: 10.00 - 13.00 Uhr
Plaats

Hiram Haus, Alt-Tempelhof 28, Berlin

Info
Joachim von Grolman.  E-mail:
Kosten
Gesamtkarte: 50 Euro. Abendvortrag: 10 Euro.